Kärnten - Ein Fest für alle Sinne

Blick-auf-den-Woerthersee-Kaernten-Werbung-Steinthaler.jpgKarnische-Region-im-Winter-Lesachtal-in-Kaernten-Oesterreich-Werbung-Karnische_Region.jpgMountainbiken-am-Jepzasattel-Region-Villach-Tourismus-Martin_Steinthaler.jpg

Ein Meer von trinkwasserreinen, warmen Badeseen inmitten der Alpen. Berge, die von mächtigen Dreitausendern bis hin zu sanften Nocken reichen und auf deren Gipfeln man die Blicke schweifen lässt – über ein Land, das eine einzigartige Vielfalt in sich vereint. Ein Land, das geprägt ist durch die kulturelle Vielfalt des Alpen-Adria Raumes, vom milden Klima auf der Alpen-Südseite und von Menschen, die ihren Gästen mit Fröhlichkeit, Offenheit und einer großen Portion Lebensfreude begegnen.

 

Zimmer in Kärnten

 

Ferienwohnungen in Kärnten

 

Ob auf dem neuen Weitwanderweg Alpe-Adria Trail, der vom höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner, entlang von Flüssen, Bächen und Wasserfällen immer südwärts ans Meer, quer durch Kärnten und weiter nach Slowenien und Italien führt oder an den unzähligen glitzernden türkisgrünen Badeseen – die „Leichtigkeit des Seins" ist in Kärnten überall hautnah spürbar. Der puren Lust am Leben begegnet man auf der Südseite der Alpen ganz besonders auch beim Essen. Einfach zusammen „huckn", Land und Leute kennenlernen und gemeinsam mit den Einheimischen auf den wunderschönen Terrassen am See oder am Berg die köstliche Alpen Adria Kulinarik, zubereitet aus frischen, regionalen Produkten, genießen.


Das besondere Kärntner Licht, das beinahe schon venezianisch anmutet, die vielfältige Landschaft und der Einfluss dreier Kulturen haben seit jeher viele Künstlerinnen und Künstler zu großartigen Werken inspiriert. Etablierte Festivals und Kulturinitiativen wie zum Beispiel der Carinthische Sommer oder die Tage der deutschsprachigen Literatur lassen die Herzen Kulturbegeisterter ebenso höher schlagen wie zeitgenössische Kunst in Kärntens Museen. Melodien von Brahms und Mahler, die Stimmen der unzähligen Chöre oder jazzige Töne auf den Plätzen der Städte, die von sommerlicher Heiterkeit erfüllt sind, geben in Kärnten den Ton an. Und „Vorhang auf" heißt es nicht nur im Stadttheater Klagenfurt, auf der neuenbühnevillach, sondern beispielsweise auch bei den Friesacher Burghofspielen, im Albecker Schlosstheater oder bei den Komödienspielen Porcia in Spittal an der Drau.


Kärnten – ein Fest für alle Sinne. Auch im Winter. Wenn die breiten Pisten und die südliche Wintersonne zu herrlichen Abfahrten laden, frisch gefallener Schnee unter den Schneeschuhen knirscht und Schlittschuhläufer ihre Spuren in die spiegelglatte Fläche der zugefrorenen Badeseen ziehen. Insgesamt über 1.000 Kilometer alpine Abfahrten und 32 Skigebiete bieten abwechslungsreiches Vergnügen von gemütlichen Hängen bis hin zu schwarzen Pisten, Weltcup-Strecken, Funparks und Buckelpisten. Daneben verfügt Kärnten über ein gut ausgebautes Loipennetz auf allen Tal- und Höhenlagen. Schneesicherheit und über 2.000 Sonnenstunden im Jahr garantieren Winterspaß von Oktober bis in den Frühling. Der Natur Aktiv Park Kärnten bietet die traumhafte Kulisse, den eigenen Körper neu zu erfahren, Bewegungslust beim Wandern, Radfahren, Golfen oder Laufen zu spüren und sich etwas Gutes zu tun. Ankommen, loslassen, entdecken und genießen. Finden, was man schon so lange gesucht hat: sich selbst.

 

Landesverband

Kontakt - Landesverband Kärnten

Webseite - Privatvermieter Verband Kärnten